Kirchenvorstandswahl

Am 17. u. 18. November 2018 findet die diesjährige Kirchenvorstandswahl statt.

In unserer Pfarrei werden acht Mitglieder des KV neu zu wählen sein. Wahlberechtigt sind alle Mitglieder der Pfarrei, die dann mind. 18 Jahre alt sind und seit mind. einem Jahr ihren Hauptwohnsitz auf Pfarreigebiet haben.

Die entsprechende Wählerliste kann noch bis zum 19. Oktober in der Zeit von 9-13 Uhr bzw. nach Vereinbarung in der Verwaltung der Pfarrei eingesehen werden.Bis zum 21.10. sind Einsprüche gegen die Wählerliste möglich, über die der amtierende KV entscheidet und die Liste wo nötig berichtigt.

Anders als bei den Gemeinderatswahlen ist bei der KV-Wahl eine Wahl nur in dem Wahllokal möglich, das zur eigenen Wohnortgemeinde gehört. Eine Umtragung in der Wählerliste z.B. in die Gemeinde, wo man sich engagiert, ist nicht vorgesehen. In diesem Fall wäre jedoch möglich, Briefwahl zu beantragen.Briefwahl ist ebenso nötig bei Personen, die im Meldewesen einen Sperrvermerk haben und deshalb nicht auf der Wählerliste erscheinen.

Anträge auf Briefwahlunterlagen können zwischen dem 3. und 14.11.2018 gestellt werden.

Zur Wahl stellen sich folgende Kandidatinnen und Kandidaten:

Michael Arndt, Sebastian Becker (Ergänzungsvorschlag), Frank Bette, Anno de Greef, Axel Gerhardy, Heiner Hanefeld, Michael Hennes, Hubert Kaminski, Ulrich Krampe, Georg Kronenberg, Michael Lenniger, Gerlinde Pindur, Raimund Schlenker, Dr. Volker Staudt, Michael Volmer, Peter Wilbers