Allgemeine Neuigkeiten

Lebensraum Kirche - Neuer Bildband über die Pfarrei St. Franziskus erschienen

Allgemein
my alt text

Ein neuer Bildband über die Pfarrei St. Franziskus konnte nun nach zweijähriger Arbeit fertiggestellt werden. Herausgeber ist Pfarrer Norbert Humberg. Es liegt nun ein großformatiger Band mit über 750 Abbildungen vor. Beschrieben werden 14 Objekte der Groß-Pfarrei St. Franziskus Bochum von sachkundigen Autoren aus den Gemeinden. Der Bildband enthält Textbeiträge von Elfie Laschober, Wolfgang Rauprich (†), Pfarrer Norbert Humberg, Pastor i. b. D. Theo Schwens, Alfons Stiewe, Christian Herker, Annegret Kortenbreer, Walter E. Gantenberg, Rainer Zeyen, Carsten Giesen, Friedhelm Rieks sowie Fotografien von Stanislaus Kandula. Zahlreiche dokumentarische Bilder geben Zeugnis der bewegten Gemeindegeschichten. Großformatige Neuaufnahmen stellen die Objekte vor und laden ein zum Entdecken der Kirchräume und geben Einblick in bislang verborgen gebliebene Details. Die vorliegende Publikation beschreibt die Anfänge des kirchlichen Lebens im Gebiet der heutigen Pfarrei St. Franziskus. Sie dokumentiert die Pfarreigründung und hält deren Ausgestaltung in Bildern fest. Sie zeigt, was die Menschen damals bewegt und was ihnen die Kirche in ihrer Pfarrei bedeutet hat. Sie schildert Persönlichkeiten, die der Pfarrei ein Gesicht gaben.  Es geht in dieser Veröffentlichung also um ein Stück gelebter Vergangenheit – in Dankbarkeit für das Engagement der Gründer-Mütter und -Väter. Denn sie dokumentiert den Mut zu einem „Leben im Aufbruch“ für das Glaubenszeugnis in ihrer Zeit. Folgende Gotteshäuser des ehemaligen Dekanates Bochum-Süd sind in der Publikation ausführlich beschrieben: St. Franziskus Weitmar, Vierzehnheiligen Weitmar-Bärendorf, Heilige Familie Heimkehr aus Ägypten (Heimkehrer-Dankeskirche) Weitmar, Liebfrauen Linden, Kapelle des St. Josefs-Hospitals Linden, St. Engelbert Oberdahlhausen, St. Michael Dahlhausen, St. Johannes Wiemelhausen, St. Albertus Magnus Wiemelhausen, St. Martin Steinkuhl, St. Paulus Hustadt und St. Augustinus Querenburg. Diese Erinnerung an die Entstehung der verfassten Kirche in unserem Lebensraum möge der Zukunft unserer neuen Groß-Pfarrei St. Franziskus zu gute kommen!

 

Format 24,5 cm x 29,5 cm, 400 Seiten

Gebundene Ausgabe.

Preis 38,50 €

Erhältlich in allen Gemeindebüros der Pfarrei und

im Stiepeler Klosterladen

Wofür schlägt dein Herz? - Abstimmen für Projekte der Gemeinde

Allgemein
my alt text

Diesmal sind es die Stadtwerke Bochum, die durch eine Abstimmung verschiedene Projekte finanziell unterstützen.

Und wieder sind drei Projekte unserer Gemeinde dabei, die in den nächsten 14 Tagen versuchen die meisten Stimmen zu sammeln. Helfen Sie mit!

  • Messdiener St. Franziskus / Heilige Familie mit 2.500€ für die Renovierung des Gruppenraumes und die Anschaffung neuer Spielsachen
    Hier abstimmen!
  • Pfadfinder des Stammes Kardinal von Galen mit 4.000€ für die Pflege ihrer Materialen, Erweiterung des Spielzeug-Repertoires und Verschönerung des Außenbereiches
    Hier abstimmen!
  • Integrativer Kindergarten Wasserstraße mit 8.000€ für die Verschönerung des Außenbereiches
    Hier abstimmen!

Die Abstimmung funktioniert wie folgt:
Klicken Sie auf einen der beiden Links und geben rechts zur Registrierung Ihren Namen und eine E-Mail-Adresse an. Dorthin wird dann eine Mail mit einem Code versandt; eventuell dauert das ein bisschen oder die Mail landet im SPAM-Ordner, also auch da bitte nachschauen. Den erhaltenen Code geben Sie oben rechts ein, und lassen ihn durch Klicken auf den Button "Code verifizieren" verifizieren. Nun sind Sie im Besitz von fünf, bzw. als Stadtwerke-Kunde sogar zehn Herzen. Jetzt müssen Sie nur noch angeben, wie viele Herzen Sie dem Projekt geben wollen und stimmen ab. Gerne können Sie ihre Herzen auch auf beide Projekte aufteilen.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

 

EDIT: Sowohl die Pfadfinder, als auch die Messdiener haben es unter die geförderten Projekte geschafft! Leider ist die Kindertagesstätte nicht dabei.

Gemeinderat St. Franziskus berät über Zukunft der Gemeinde - Besinnungswochenende im Kardinal Hengsbach-Haus

Allgemein
my alt text

Nachdem sich der Gemeinderat St. Franziskus nach den Wahlen im Herbst 2013 konstituiert hat, berieten die Gemeinderatsmitglieder während eines Besinnungswochenendes im Kardinal-Hengsbach-Haus in Essen-Werden über die zukünftigen Arbeitsschwerpunkte des Gemeinderates.
Die Diskussionen orientierten sich am Zukunftsbild des Bistums Essen, welches aus dem vorangegangenen Dialogprozess der Diözese unter dem Motto „Zukunft auf katholisch“ entwickelt wurde. Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck erklärt in seinem Vorwort zur Vorstellung des aus dem Dialogprozess entwickelten Zukunftsbildes den Sinn und Zweck mit einer Frage: „Wie wollen wir morgen Christinnen und Christen sein – angesichts der radikalen Veränderung in unserer Gesellschaft?“ Sieben Begriffe prägen dieses Zukunftsbild des Bistums Essen. Dazu schreibt der Bischof in seinem Hirtenwort zum 1. Januar 2014: „Sieben Eigenschaften zeichnen das Bild der künftigen Kirche: Sie soll berührt, wach, vielfältig, lernend, gesendet, wirksam und nah sein.“
In kleinen Gruppen diskutierten die Gemeinderatsmitglieder über ihr Verständnis von Kirche und Gemeindeleben vor Ort anhand dieser sieben Begriffe, die das Zukunftsbild prägen. Zuvor wurden die Antworten der Sonntagsfragen, die jeweils nach den Sonntagsgottesdiensten im zweiten Halbjahr 2013 den Gemeindemitgliedern gestellt wurden, ausgewertet.
Auch Pfarrer Norbert Humberg nahm am ganzen Wochenende rege an den Diskussionen im Gemeinderat teil. Die beiden Seminar-Blöcke wurden von den Gemeindereferentinnen Anja Rommert und Barbara Pott moderiert. Das Wochenende bot den Gemeinderatsmitgliedern jedoch auch die Möglichkeit des besseren gegenseitigen Kennenlernens und des zwischenmenschlichen Austausches; schließlich kam der Gemeinderat erstmals nach den Gemeinderatswahlen zu einem solchen Besinnungswochenende zusammen.
Höhepunkt war die gemeinsame Feier der Eucharistie mit Pfarrer Humberg, zu der sich die Gemeinderatsmitglieder um den Altar in der Franziskus-Kapelle des Kardinal-Hengsbach-Hauses versammelten. Das Zukunftsbild möchte der Gemeinderat nun gezielt in den verbleibenden Monaten des Jahres 2014 in die Gemeinde tragen und so auch den Gemeindemitgliedern bekannt machen.
Zum Abschluss des Wochenendes führte Pfarrer Humberg die neuen Gemeinderatsmitglieder in einem feierlichen Hochamt zu Maria-Lichtmess am Sonntagmorgen in der Gemeindekirche St. Franziskus in ihr neues Amt ein und stellte sie der Gemeinde vor.

Gemeindefeste

Allgemein

Die Gemeindefeste der Gemeinde St. Franziskus finden in diesem Jahr wie folgt statt:

Gemeindefest Hl. Familie / Heimkehrer Dankeskirche: 28./29.06.2014

Gemeindefest St. Fanziskus: 23./24.08.2014

Sie sind herzlichst zu beiden Veranstaltungen eingeladen.

Pfarrbüro geschlossen

Allgemein

Bitte beachten Sie:

Am Rosenmontag, 03.03.2014 bleibt das Pfarrbüro ganztägig geschlossen.

Gemeinderatswahlen

Allgemein

Am 09./10.11.2013 wurde ein neuer Gemeinderat gewählt. Das Ergebnis der Wahl kann hier abgerufen werden.

VorschauAnhangGröße
Gemeinderat.pdf762.35 KB

Abstimmen für Projekte der Gemeinde

Allgemein
my alt text

"175 Projekte für Bochum" ist eine Aktion der Sparkasse-Bochum, bei der 175 Projekte je 1.750€ erhalten. Die Projekte sind in drei Kategorien unterteilt und in der Kategorie "Mensch und Gesellschaft" sind drei Projekte unserer Gemeinde dabei.

Doch die Sache hat einen Haken, denn das Geld wird nicht verlost oder einfach so verschenkt, sondern sondern über Publikumswahl verteilt. Die 50 Projekte mit den meisten Stimmen erhalten die 1.750€. Zusätzlich werden noch 8 weitere Projekte von einer Juri ausgewählt.

Abgestimmt wird mit der eigenen E-Mail-Adresse, an die dann eine Nachricht mit einem Bestätigungslink geschickt wird. Der ist schnell geklickt und die Stimme gezählt. Es kann jeden Tag neu abgestimmt werden.

Also Projekte der Gemeinde mit dabei sind:

  • Förderverein Heimkehrer-Dankeskirche e.V.: Für die Einrichtung eines Fahrstuhls, um das Gemeindehaus in Hl. Familie Barrierefrei zugänglich zu machen.
    Für den Förderverein abstimmen.
  • JuPaZ - Lichtblick: Für die Einrichtung und Ausstattung des neuen Proberaums.
  • Für Lichtblick abstimmen.
  • Pfadfinderstamm Kardinal von Galen: Für die Erneuerung und Pflege ihrer Materialien (Zelte, Küchenutensilien etc.).
    Für KvG abstimmen.

Vielen Dank.

Gänsehaut pur

Allgemein
my alt text

Jesus taucht auf einer Party auf. Wie reagieren die Leute auf ihn? Diese Frage stellte sich das Jugendliturgieteam zur Lichtmesse am 27. Januar und setzte die Situation phantasievoll in Szene. Aufwändige Lichtshows unterstrichen die emotionalen Aspekte einer solchen Begegnung und brachten die Gottesdienstbesucher – unter ihnen die ca. 100 Firmlinge der Pfarrei St. Franziskus - zum Nachdenken. Für die musikalische Gestaltung der Messe sorgten die Sänger und Musiker des Projekts Lichtblick Musik, die auch die Februarmesse gestalten werden und dazu alle interessierten Sänger und Musiker einladen. Die Probentermine und alle anderen Aktionen des Jugendpastoralen Zentrums Lichtblick auch auf lichtblick-bochum.de.

Artikel von Carina Romberg

Pastor Heinz-Peter Greine 40 Jahre Priester

Allgemein

Am 2. Februar 2013 konnte Pastor Heinz-Peter Greine  auf sein 40-jähriges Priesterjubiläum zurückblicken. Am 2. Februar 1973 wurde er durch den ersten Bischof von Essen, Dr. Franz Hengstbach, zum Priester geweiht. Seit 2002 wirkt Greine seelsorgliche in der Pfarrei St. Franziskus Bochum-Weitmar und schwerpunktmäßig an der Filialkirche Heilige Familie (Heimkehrer-Dankeskirche). Das Weihejubiläum beging der Jubilar mit einem feierlichen Festhochamt am Sonntag, 3. Februar 2013 um 10:00 Uhr in der Heimkehrer-Dankeskirche Heilige Familie. Auch Pfarrer Norbert Humberg und Kaplan Pater Placidus Beilicke OCist vom Zisterzienserkloster Bochum-Stiepel waren gekommen, um die Festmesse mit Pastor Heinz-Peter Greine, der auch dem Gottesdienst vorstand, zu konzelebrieren (Bild). Nach der kirchlichen Feier hatten die Gemeindemitglieder noch die Möglichkeit dem Jubilar im Gemeindeheim bei einer Begegnung mit Imbiss persönlich zum Priesterjubiläum zu gratulieren.

Ergebnis der Kichenvorstandswahlen

Allgemein

Das Ergebnis der vergangenen Kirchenvorstandswahlen steht auf der Pfarreiseite bereit.

Wahlen zum Kirchenvorstand - Endergebnis