Erzbischof Périsset besuchte Heimkehrer-Dankeskirche

my alt text

Am Samstag, 2. Juni 2012 besuchte der Apostolische Nuntius in der Bundesrepublik Deutschland und somit der Vertreter Papst Benedikt XVI., Erzbischof Dr. Jean-Claude Périsset, die Heimkehrer-Dankeskirche Bochum-Weitmar. Vorab trug sich der Apostolische Nuntius im Beisein von Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz, NRW-Landtagspräsidentin Carina Gödeke, Stadtdechant Dietmar Schmidt, Pfarrer Norbert Humberg, Pastor Theo Schwens, Pater Prior Pirmin Holzschuh vom Zisterzienserkloster Bochum-Stiepel und weiteren Vertretern des Stiepeler Zisterzienserklosters, der Heimkehrer-Dankeskirche, des Bundes der Eichsfelder Vereine und der Politik in das Gästebuch der Stadt Bochum ein. Anschließend wurde der besondere Gast durch Pfarrer Humberg am Hauptportal der Heimkehrer-Dankeskirche begrüßt. Einige Erläuterungen zum geschichtlichen Hintergrund der Kirche richtete Pastor Theo Schwens an den Gast. Es hatten sich zu diesem Anlass auch zahlreiche Gläubige in der Kirche versammelt. Anschließend nahm der Erzbischof mit einigen Ehrengästen die Gedenkstätte in der Krypta in Augenschein. Zum Abschluss fand in der Kirche eine kurze Andacht statt. Dabei richtete der Papst-Botschafter auch das Wort an die versammelten Gemeindemitglieder und trug ein selbstformuliertes Gebet vor und erteilte dann den bischöflichen Segen.

 

 

(Fotos: Hermann Haferkamp / Christian Schnaubelt)